Kontakt Impressum
StartseiteDie KooperationDie PartnerReferenzobjekteService und DownloadsPresse und News
GS Beendorf
Barbaraschule in Brühl
Lernen wie unterm Affenbrotbaum
Neuer Klassenraum für die Beendorfer Grundschule „Bernhard Becker"

Die Grundschüler der Bernhard Becker-Schule verdanken ihren lernfreundlich gestalteten Unterrichtsraum einer zufälligen Namensgleichheit des Rockfon-Akustiktechnikers Bernhard Becker mit dem Namenspatron der Grundschule und der Kooperation Schule und Sanierung, die den lerngerechten Umbau erst möglich gemacht hat.

Mit der Produkt- und Beratungskompetenz von FERMACELL, NORA SYSTEMS, ROCKFON, SIKKENS, die WESTAG & GETALIT AG und ZUMTOBEL wurde ein Raum geschaffen, der alle Kriterien einer gesunden Zukunftsschule vorbildlich erfüllt. Welche Kriterien das sind, das machte Akustikfachmann Becker am Beispiel einer Dorfschule in Uganda deutlich. Weil dort der Unterricht draußen im Schatten eines Affenbrotbaums stattfindet, gebe es keinen Nachhall. Damit sei die Sprachverständlichkeit deutlich besser als in lauten und halligen Räumen, die das Verstehen und Begreifen behindern. Auch seien im Freien die Lichtverhältnisse deutlich besser als in einem normalen Klassenraum.

Für ähnlich optimales Lernklima sorgen in dem Beensdorfer Klassenraum eine Akustikdecke und schalldämpfende Wände sowie ein Bodenbelag aus Kautschuk, der eine hohe Trittschalldämmung bietet. Dank schallgedämmter Klassenzimmertür dringt kein Lärm von außen in den Raum. Das neue Beleuchtungskonzept wirkt sich ebenso wie das harmonische und funktionsgerechte Farbkonzept positiv auf die Leistungsbereitschaft der Grundschüler aus. Die gewählten Farbtöne lassen den Raum heller und freundlicher wirken. Pfiffig ist auch das spezielle Magnetgewebe, mit dem die Rückwand des Unterrichtsraums tapeziert wurde, denn es macht eine herkömmliche Magnettafel überflüssig.